RLBS FFB Wappen FFB
Freiwillige Feuerwehr Budenheim
Kopf Bild
RSS Feed Twitter E-Mail

Aktuelles

Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr Budenheim
21.10.2012
Am Sonntag, dem 21.10, fand wegen des großen Zuspruchs erneut ein Berufsfeuerwehr-Tag im Gerätehaus der Feuerwehr Budenheim statt.

Hierbei durften alle Jugendlichen der Budenheimer JF einen Tag lang wie echte Berufsfeuerwehrleute verbringen! Es galt daher, regelmäßig anfallende Arbeiten zu erledigen, aber auch bei einem plötzlichen Einsatzalarm schnell die Fahrzeuge zu besetzen und auszurücken. Das gemeinsame Frühstück und Mittagessen haben dabei nicht nur die Arbeitskraft, sondern auch die Gemeinschaft gestärkt. Ganz nach dem Wahlspruch: „Einer für alle, alle für einen!“

Zum „Dienstbeginn“ um 8:00 Uhr morgens erschienen 13 JF-Mitglieder sowie sieben bereits anwesende Betreuer. Der Dienstplan sah neben der Gerätepflege (z.B. Schlauchwäsche, Fahrzeugpflege) auch Ausbildungen in Knotenkunde oder technischer Hilfe vor. Da die körperliche Fitness eine wichtige Rolle spielt, war Fußballspielen als „Dienstsport“ vorgesehen.

Dieser Dienstplan wurde durch viele Einsätze unterbrochen, wobei der erste Alarm „Vermisste Person, Lennebergwald“ um 8:55 Uhr einging. Die JF gab nach längerer Suche über Funk durch, dass zwei Personen (Dummies) abseits des Waldweges im Gebüsch gefunden wurden. Der zweite Einsatz „Flächenbrand, Heidesheimer Weg“ um 10:31 Uhr entpuppte sich als spektakulärer Palettenbrand, den die Jugendfeuerwehrleute nur mithilfe von (selbstgebauten) Atemschutzgeräten löschen konnten. Jetzt konnte alles Gelernte zur Feuerbekämpfung angewendet werden. Der nächste Alarm „Wasserrettung, Rhein“ war für die Jugendfeuerwehrleute die Gelegenheit, das neue Mehrzweckboot hautnah in Aktion zu erleben. Die Personensuche auf dem Rhein in Richtung Mombach wurde schließlich abgebrochen. Um 14:20 Uhr wurde zum vierten Mal alarmiert, diesmal zur „Brandmeldeanlage Bahnhof“, was sich jedoch als Fehlalarm herausstellte. Kurz darauf folgte ein Einsatz „Große Ölspur, Steinweg“. Dies bedeutete Menpower, da auf knapp 30 m Länge ein gedachter Ölfilm, durch Wasser dargestellt, die Fahrbahn verschmutzte. Mit Ölbindemittel und vielen Kehrbesen wurde auch dieser letzte Einsatz gemeistert. Somit endete nach dem Aufräumen um 18:00 Uhr ein ereignisreicher Tag, der sicherlich als ein Höhepunkt der Jugendfeuerwehr Budenheim im Jahr 2012 betrachtet werden kann.
 
© Feuerwehr Budenheim 2018