RLBS FFB Wappen FFB
Freiwillige Feuerwehr Budenheim
Kopf Bild
RSS Feed Twitter E-Mail

Aktuelles

Übung der Abteilung Absturzsicherung
14.10.2006
Am Samstag, den 14.10. trafen sich die Mitglieder der Abteilung Absturzsicherung der Freiwilligen Feuerwehr zu einer Fortbildung.

Die Aufgaben der Absturzsicherung gehen von der Personenrettung aus absturzgefährdeten Bereich bis zum Arbeiten der eigenen Kräfte in größeren Höhen. Beispiele hierfür sind ein erkrankter Kranführer, der aus eigener Kraft nicht mehr die Kabine verlassen kann oder ein Kaminbrand, bei dem Feuerwehrleute auf dem Dach eingesetzt werden müssen. In beiden Situationen sind die Rettungskräfte dem Risiko des Fallens ausgesetzt und müssen daher speziell gesichert werden.

Neben einem 60m langem, dynamischen Kernmantelseil zählen zur Ausstattung der Absturzsicherung mehrere Bandschlingen, Karabiner, Brustsitzgurte und Bandfalldämpfer. Um diese besondere Ausrüstung einsetzten zu können, ist ein spezieller Lehrgang für alle Anwender erforderlich.

In einem theoretischen Teil am Morgen wurden Grundlagen behandelt und Szenarien wie der Einsatz auf Dächern, Brücken, Schächten und Baugruben, Industrieanlagen und –hallen, sowie Hoch- und Tiefbauunfälle durchgesprochen.

In mehren Stationen wurden im praktischen Fortbildungsteil die Handgriffe und Fertigkeiten geübt. Als Erstes wurde das Vorgehen auf Leitern und das Retten einer Person aus einem Steigschutzsystem geübt. Diese Steigschutzsysteme sind häufig in der Industrie anzutreffen und ermöglichen den Arbeitern ein gefahrloses und sicheres Besteigen der Leiter.
Im zweiten Abschnitt wurde angenommen, dass ein Kranführer aus seiner Kanzel gerettet werden musste. Ein selbständiger Abstieg war noch möglich, der Kranführer musste aber gesichert werden. Die Absturzsicherungsmannschaft stieg dazu auf den Kran und baute das Sicherungssystem auf. Auch dieses Szenario wurde erfolgreich bewältigt.
Alle Teilnehmer zeigten sich am Ende des Ausbildungstages mit dem Ablauf sehr zufrieden. Entsprechend den Kapazitäten des Lehrganges werden in Zukunft weitere Feuerwehrleute ausgebildet.
 
© Feuerwehr Budenheim 2018